Facebook News

Andreas Schillinger shared BoraArgon18's album. ... See MoreSee Less

Tour de Azerbaijan 2016 © BORA - ARGON 18 / VeloImages

3 weeks ago

View on Facebook

Andreas Schillinger shared BoraArgon18's photo.

Lange hats gedauert aber heute war es so weit Michael Schwarzmann
... See MoreSee Less

Michael Schwarzmann wins the last stage of the #TourDAz in #Baku! Second stage win for BORA - ARGON 18 in the Tour de Azerbaijan. After Silvio Herklotz and Jan #Barta tried to attack on the last 20k, in the end a bunch sprint of about 35 riders decided the last stage in Baku. This is the first ever pro win for Michi, well done boys! --- Michi Schwarzmann hat die letzte Etappe der Tour de Azerbaijan in Baku gewonnen. Damit beendet BORA - ARGON 18 die Tour mit einem zweiten Etappensieg. Auf den letzten 20km haben Silvio Herklotz und Jan Barta noch versucht sich abzusetzen. Am Ende kam eine Gruppe mit rund 35 Fahrern zum Sprint. Für Michi ist dieser Erfolg der erste Profi Sieg - Gratulation an das ganze Team! #BoraArgon18 #ridenatural #Azerbaijan #win #victory #cycling #teamwork

3 weeks ago

View on Facebook

Andreas Schillinger shared BoraArgon18's photo. ... See MoreSee Less

Andreas Schillinger again showed a strong performance in the #TourDAz today. He was in the breakaway of the day and dropped his companions on the last climb before the mountain top finish, but was caught with 10k to go. Jan Bárta attacked several times on this final climb but could not go clear. In the end Silvio Herklotz was the best BORA - ARGON 18 rider in 12th place. --- Andreas Schillinger hat heute ein weiteres Mal seine tolle Form unter beweis gestellt und drückte der Königsetappe der Tour de Azerbaijan seinen Stempel auf. Er konnte all sein Fluchtgefährten abhängen, wurde aber am Schlussanstieg, rund 10km vor dem Ziel, von der Gruppe der Favoriten eingeholt. Jan Bárta attackierte dann noch einige Male, konnte sich aber nicht absetzen. Am Ende war Silvio Herklotz der Beste des Teams als 12. #BoraArgon18 #ridenatural #Azerbaijan #cycling #tour

3 weeks ago

View on Facebook

Andreas Schillinger shared BoraArgon18's photo.

Erste Etappe ✔ Abgehackt.
Etappensieg für Phil Bauhaus Glückwunsch an dieser Stelle nocheinmal.
Radfahren macht Bock wenn man Spaß hat. Oder war das doch anders rum?? 😆
... See MoreSee Less

Phil Bauhaus takes his first ever win for BORA - ARGON 18 in today's first stage of the Tour d'Azerbaidjan. Wow, well done! And congrats to the whole team for their second win of the season! --- Phil Bauhaus feiert seinen ersten Sieg für BORA - ARGON 18! Der jungen deutsche Sprinter gewinnt die erste Etappe der Tour of Azerbaidjan. Gratulation an Phil und das gesamte Team! #BoraArgon18 #ridenatural #TheWinnerTakesItAll #cycling #TourDAz #Azerbaijan #loveit

4 weeks ago

View on Facebook

Andreas Schillinger shared BoraArgon18's photo. ... See MoreSee Less

From the Tour to the Vuelta a España! We got a wildcard for the Vuelta 2016. This means #BoraArgon18 will race for the first time two Grand Tours in one season! -- Nach der Tour zur Vuelta! Wir wurden 2016 auch zur Vuelta a Espana eingeladen. Das bedeutet, dass BORA - ARGON 18 zum ersten Mal zwei Landesrundfahrten in einem Jahr bestreiten wird! #LaVuelta #proud #GrandTour #TwoInARow #cycling #ridenatural

4 weeks ago

View on Facebook

Archiv

Galerie

 

Startseite

Andreas Schillinger shared BoraArgon18's album. ... See MoreSee Less

Tour de Azerbaijan 2016 © BORA - ARGON 18 / VeloImages

3 weeks ago

View on Facebook

Andreas Schillinger shared BoraArgon18's photo.

Lange hats gedauert aber heute war es so weit Michael Schwarzmann
... See MoreSee Less

Michael Schwarzmann wins the last stage of the #TourDAz in #Baku! Second stage win for BORA - ARGON 18 in the Tour de Azerbaijan. After Silvio Herklotz and Jan #Barta tried to attack on the last 20k, in the end a bunch sprint of about 35 riders decided the last stage in Baku. This is the first ever pro win for Michi, well done boys! --- Michi Schwarzmann hat die letzte Etappe der Tour de Azerbaijan in Baku gewonnen. Damit beendet BORA - ARGON 18 die Tour mit einem zweiten Etappensieg. Auf den letzten 20km haben Silvio Herklotz und Jan Barta noch versucht sich abzusetzen. Am Ende kam eine Gruppe mit rund 35 Fahrern zum Sprint. Für Michi ist dieser Erfolg der erste Profi Sieg - Gratulation an das ganze Team! #BoraArgon18 #ridenatural #Azerbaijan #win #victory #cycling #teamwork

3 weeks ago

View on Facebook

Andreas Schillinger shared BoraArgon18's photo. ... See MoreSee Less

Andreas Schillinger again showed a strong performance in the #TourDAz today. He was in the breakaway of the day and dropped his companions on the last climb before the mountain top finish, but was caught with 10k to go. Jan Bárta attacked several times on this final climb but could not go clear. In the end Silvio Herklotz was the best BORA - ARGON 18 rider in 12th place. --- Andreas Schillinger hat heute ein weiteres Mal seine tolle Form unter beweis gestellt und drückte der Königsetappe der Tour de Azerbaijan seinen Stempel auf. Er konnte all sein Fluchtgefährten abhängen, wurde aber am Schlussanstieg, rund 10km vor dem Ziel, von der Gruppe der Favoriten eingeholt. Jan Bárta attackierte dann noch einige Male, konnte sich aber nicht absetzen. Am Ende war Silvio Herklotz der Beste des Teams als 12. #BoraArgon18 #ridenatural #Azerbaijan #cycling #tour

3 weeks ago

View on Facebook

Andreas Schillinger shared BoraArgon18's photo.

Erste Etappe ✔ Abgehackt.
Etappensieg für Phil Bauhaus Glückwunsch an dieser Stelle nocheinmal.
Radfahren macht Bock wenn man Spaß hat. Oder war das doch anders rum?? 😆
... See MoreSee Less

Phil Bauhaus takes his first ever win for BORA - ARGON 18 in today's first stage of the Tour d'Azerbaidjan. Wow, well done! And congrats to the whole team for their second win of the season! --- Phil Bauhaus feiert seinen ersten Sieg für BORA - ARGON 18! Der jungen deutsche Sprinter gewinnt die erste Etappe der Tour of Azerbaidjan. Gratulation an Phil und das gesamte Team! #BoraArgon18 #ridenatural #TheWinnerTakesItAll #cycling #TourDAz #Azerbaijan #loveit

4 weeks ago

View on Facebook

Andreas Schillinger shared BoraArgon18's photo. ... See MoreSee Less

From the Tour to the Vuelta a España! We got a wildcard for the Vuelta 2016. This means #BoraArgon18 will race for the first time two Grand Tours in one season! -- Nach der Tour zur Vuelta! Wir wurden 2016 auch zur Vuelta a Espana eingeladen. Das bedeutet, dass BORA - ARGON 18 zum ersten Mal zwei Landesrundfahrten in einem Jahr bestreiten wird! #LaVuelta #proud #GrandTour #TwoInARow #cycling #ridenatural

4 weeks ago

View on Facebook

Kommentar verfassen

Impressum

Betreiber & Gestalter der Website:
AKOR Online
Andreas Rühl
Götzendorf 24
92278 Illschwang
E-Mail: info@akor-online.com
Internet: www.akor-online.com

E-Mail an Andreas Schillinger:
schilli@andreas-schillinger.de

Haftungsausschluss:
Obwohl die Inhalte unserer Seiten mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt worden sind, übernimmt AKOR keine Haftung für deren Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit. Trotz sorgfältiger Kontrolle übernimmt AKOR keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Fotografien:
Roth Foto
Team NetApp

Sponsoren

Wall Bontrager2Sponsors

 

 

 

Wall RS2Sponsors

 

 

 

Wall RR2Sponsors

 

 

 

WallVR2 Sponsors

Ergebnisse

Monumente des Radsports:

Flandern Rundfahrt                                       2012, 2013 2014,2015

Paris Roubaix                                                  2011, 2012, 2013, 2014, 2015

Giro d’Italia                                                     2012

Tour de France                                               2014, 2015

2015:
*16. Platz Paris- Roubiax
*3. Platz Rund um Köln
*5. Platz Deutsche Meisterschaft Straße

2014:
* 144. Platz Tour de France

2013:
* 3. Platz Ronde van Drenthe

2012:
* 1. Platz Rund um die Nürnberger Altstadt
* 2. Platz Rund um Sebnitz
* 17. Platz Vattenfall-Cyclassic Hamburg UCI PT
* 56. Platz GW Presidential Cycling Tour of Turkey (Türkei) UCI 2.HC
* 69. Platz GW Tour of Utah (USA) UCI 2.1
* 71. Platz Paris-Roubaix (Frankreich) UCI PT
* 91. Platz GW Tour de San Luis (Argentinien) UCI 2.1
* 110. Platz GW Int. Österreich-Rundfahrt (Österreich) UCI 2.HC
* 154. Platz GW Giro d’Italia (Italien) UCI PT

2011:
* 2. Platz Hohenheimer Schlossrennen

2010:
* 1. Platz Prag – Karlsbad – Prag (Tschechien) UCI 1.2
* 3. Platz Deutsche Straßenmeisterschaft der Profis
* 1. Platz Hohenheimer Schlossrennen
* 8. Platz 5te Etappe Murcia Rundfahrt (Spanien) UCI 2.1
* 8. Platz 5te Etappe Mallorca-Challenge (Spanien) UCI 1.1

2009:
* 1. Platz Deutsche Bergmeisterschaft der Profis
* 1. Platz Beverbeek-Classics (Belgien) UCI 1.2
* 1. Platz 5te Etappe 5 Rings of Moscow (Russland) UCI 2.2
* 2. Platz Gesamtwertung 5 Rings of Moscow (Russland) UCI 2.2
* 2. Platz 1te Etappe Tour of Hainan (China) UCI 2.1
* 2. Platz 4te Etappe Tour of Hainan (China) UCI 2.1
* 4. Platz 1te Etappe Tour de San Luis (Argentinien) UCI 2.1

2008
* 1. Platz 5te Etappe Tour de Beauce (Kanada) UCI 2.2
* 1. Platz Dachauer Bergkriterium
* 2. Platz 5te Etappe GP Grodi (Polen) UCI 2.1
* 2. Platz Hohenheimer Schloßrennen
* 4. Platz Prag – Karlsbad – Prag (Tschechien) UCI 1.2
* 10. Platz Deutsche Straßenmeisterschaft der Profis

2007:
* 1. Platz Deutsche Bergmeisterschaft der Profis
* 2. Platz 1te Etappe Mallorca-Rundfahrt (Spanien) UCI 2.2
* 4. Platz 2te Etappe Mallorca-Rundfahrt (Spanien) UCI 2.2
* 3 Tage Gelbes Trikot Mallorca-Rundfahrt (Spanien) UCI 2.2
* 3. Platz 3te Etappe 3-Länder-Tour UCI 2.1
* 3. Platz 2te Etappe Course de Solidarnosc (Polen) UCI 2.1

2006:
* 1. Platz Tour de Jura (Schweiz) UCI 1.2
* 2. Platz Rund um den Sachsenring UCI 1.2
* 7. Platz Deutsche Straßenmeisterschaft der Profis

Biografie

Name: Andreas Schillinger

Geburtsdatum: 13.07.1983

Geburtsort: Amberg i. d. Opf.

Wohnort: Amberg i. d. Opf.

Spitzname: Schilli

Hobbies: Tennis, Auto

Größe: 1.88 m

Gewicht: 72 kg

Lieblingsessen: Pizza

Heimatverein: RSG Vilstal

Teams:
TEAG Team Köstritzer (2004 – 2005)
Continental Team Milram (2006)
Team Sparkasse (2007 – 2009)
Team NetApp (seit 2010)
Team NetApp- Endura (2013- 2014)
Team BORA- Argon18 (2015)

Fahrertyp: Allrounder

Lieblingsrennen: Bayernrundfahrt, Paris- Roubiax, Tour de France

Starts bei Monumenten des Radsports bis Ende 2015

Pari- Roubiax (2011, 2012, 2013, 2014, 2015)

Flandern- Rundfahrt (2102, 2013, 2014, 2015)

Giro d’Italia (2012)

Tour de France (2014, 2015)

2015 Das Team BORA-ARGON18 tritt an
Es wird spannend ein neuer und vorallem deutscher Hauptsponsor wird uns und auch mich begleiten. Ich freue mich riesig auf das kommende Jahr.

2013 Fusion des Team NetApp mit dem Team Endura zu NetApp Endura
Als absolutes Highlight dieser Team Geschichte kann mal wohl den Start bei der Tour de France 2014 bezeichnen. Ich durfte ebenfalls ein Teil dieses neun köpfigen Teams sein. Meine Aufgaben in diesen drei Wochen waren es, Leo König und Tiago so gut wie möglich in ihrem Kampf um eine Top Ten Platzierung zu unterstützen. Letzten Endes wurde Leo siebter.

2010 Radprofi beim Team NetApp
Seit 2010 habe ich nun einen Vertrag beim neu gegründeten Team NetApp und versuche, mich so gut wie möglich in das Team einzubringen.

2006 Übergang zur Elite
Mein Erstes Profijahr verbrachte ich beim Continental Team Milram, dem damaligen Farmteam des Pro-Tour-Teams Milram. Nach guten Leistungen wechselte ich Ende 2006 zum Team Sparkasse. In den 3 Jahren Teamzugehörigkeit konnte ich 2 mal die Deutsche Bergmeisterschaft gewinnen sowie insgesamt positive Erfolge verbuchen. Podestplätze bei diversen Rundfahrten und ein Sieg bei den Beverbeek-Classics standen im Jahre 2009 auf der Erfolgsliste.

2002 Wechsel in die U23
Meine Zeit in der U23 verbrachte ich beim Team Köstritzer, einem der erfolgreichsten Nachwuchsteams Deutschlands. Während dieser Zeit verbuchte ich 3 WM-Teilnahmen sowie den Gesamtsieg der U23-Bundesliga in der Team- und den 2. Platz in der Einzelgesamtwertung im Jahre 2004.

1997 Die Anfänge im Radsport
Meine Jugendkarriere startete im Jahr 1997 beim meinem väterlichen Verein RSG Vilstal. In dieser Zeit konnte ich schon einige gute Ergebnisse erzielen und wurde schließlich in den Bayerischen Landeskader aufgenommen.